Dark Times

Ein Vampire alte Welt Forenspiel basierend auf den W.o.d 1 Regeln
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Chronic - Zeittafel beginn 1220 - Alte Chronic nicht fürs Spiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Die Chronic - Zeittafel beginn 1220 - Alte Chronic nicht fürs Spiel   Mi Dez 15 2010, 22:46

Chronic Schaßburg Anfang 1220

01. Januar, Das Gründungsklüngel beginnt die Abreise aus Bistritz von Prinz Radu

12. Januar, Streit der Hohen Clans, Tiberius verzichtet auf Prinzenwürde, Es Unlebe Prinz Richard

15. Januar, Prinz Richard ernennt Tiberius del Castillo zum Baron und vergiebt Lehnen, Tiberius Reist ab und will Vorbereitungen Treffen. Das Ventrue Küken Erina Kind von Richard wird geschaffen

16. Januar, Prinz Richard begeht einen Vertragsbruch, er lässt den Tremere Adrian ein Gildenhaus errichten und giebt ihn die Kirchenlehne welche Tiberius gehörten, der Tremere wird Sherrif, die Allianz beginnt mit einem Eidbruch, Im Handelshaus wird Eingebrochen

17. Januar, Miguel kommt gegen Mittag nach hause und sieht die ihm Zugestellten Briefe, am Nachmittag Pflockt er Richard in dessen eigenem Haus und Bringt ihn nach Sezka, Die Nacht beginnt
Der Tremere Flieht, Richard wird heim ins Reich als Botschaft gesannt.
Während der Nacht kommt es zum Wunder von Schäßburg, ein Sünder Konvertiert zum Katholizismuss und Zwei Kinder aus der Mitte der Bürger werden durch ein Göttliches Wunder zu Engel, nachdem der Tod die liebenden nicht trennen konnte und der Junge als Geist zurück zu seiner Liebe kam. Die Kirche wird für Vampire auf Lange Zeit unbetrettbar, die Anzahl der Gläubigen Steigt schlagartig. Zum Ende der Nacht Kehrt Tiberius zurück und lässt überall verkünden das jeder vom Geblüte Sich in seiner Residenz einzufinden habe.


18. Januar, Die neu geboren Kinder werden alle auf die Namen Jule und Erik getauft. Heilige Messe des Laurenz von Schäßburg, entsenden eines Boten zum Papst
Versammlung der Kainskinder in der ein neuer Herrscher Ausgerufen wird. Zerior Cajoul ist neuer Voivode von Schäßburg.
Arethan Ben Geloath wird Baron und Seneshall.
Tiberius del Castillo de Frontere wird als Baron und Kriegsherr bestätigt, das Seneshall Amt giebt er ab. Erina Cecil Neonate vom Clan der Nacht wird Dame und hat damit das Recht ein Lehn zu führen welches ihr auch übergeben wird.
Der Neonate Rachid Al-Afdal Schahanschah ibn Malik al-Afdal aus dem Clan der Setiten wird in den Abgrund Verbannt.

30. Januar, Rachid taucht wieder auf und will den Menschen von den Vampiren Berichten und sie aufstacheln, wird aber von Jacob dem Nosferatu aufgehalten, beide Sterben bei Tagesanbruch

31. Januar, Schäßburg Tritt in einem Gottesdienst zusammen, um der Vernichtung der Dämonen zu danken

2. Februar, Arethan Ben Geloath läst Verkünden, Ehebruch und gegen andere Gesetzt zu verstoßen werden mit Zwangsarbeit/Militärdienst oder Gefängniss bestraft, für Mord öffentliche Volterung bis zum Tod

9. Februar, Richard kommt in Magdeburg an

14. März, ein Päpstlicher Gesandter kommt nach Schäßburg, die Kinder Jule und Erik sind Selig gesprochen

16. März, Laurenz von Schäßburg Reißt nach Rome, die Reise zum Papst wird aber unterwegs abgeborchen da er Verstirbt bevor er die Bischofsweihe erhielt.

23. März, Tiberius läst verkünden das es bei Todesstrafe für Kainiten Verboten ist folgende Lehnen ohne Erlaubniss zu betretten:
Den gesamten Kurien Bereich, die beiden Dörfer, Velendorf und Gagem.

26. März, Waffenstillstand zwischen Schattenlords und Lasombra.

30. März, Grundstein Setzung in Velendorf für Night Stone Castel


16. April, Reise Tiberius Kinder: Ankunft von Viktor Raffael del Piero er wird Seneshall von Tiberius und Rodrigo de Ombre er wird zum eingesetzten Blutvogt des Tiberius und sorgt für Recht und Ordnung. Raffael bezieht Verwaltungssitz in Schaßburg

26. Juni, Tiberius geht auf Reise.

21. Juli, die ohnehin gering Kriminalität verschwindet sichtbar, die Stadwache wird auf 12 angehoben der Hauptmann ist unzufrieden über die Verbecher in seiner Truppe.

26. Juli, Vergewaltigungen Häufen sich, der Schmied wird in die Zelle gesteckt, schon bald setzen Bürger Vertetter beschwerde ein weil ihnen die Arbeitsmittel des Schmiedes Fehlen.

27. Juli, Der Schmied wird Freigelassen.

31. Juli, Randbezirke der Stadt werden verlassen.

6. August, Ereigniss nach entscheidung: Das Ehebruch gesetzt wird gekippt, das Bordel im Roten Ritter bekommt das Monopol auf Prostiution, Dirnen auf offener Straße sind trotzdem verboten

20. August, Der König von Ungarn Andreas der II unterstützt den Ordensgroßmeister der Johanniter Tiberius del Castillo bei seinem vorhaben eine Burg zu errichten aufgrund der sich Verschlechternden Verhältnisse zu den Deutschrittern. Das Dorf Velendorf wird den Johannitern geschenkt.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.


Zuletzt von PrinzDeadniss am Mo Aug 06 2012, 21:40 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1221   Mi Dez 15 2010, 22:48

Chronic Schaßburg 1221

16. Februar, Der Papst bezeugt dem Großmeister Tiberius del Castillo die Unterstützung beim Bau der neuen Johanniterfeste und der Katherale die er in Velendorf errichten will. Sowie dem Frauenkloster bei Velendorf.

19. November, ein Heerzug der Johanniter mit Gefolge und viel Gold Trifft in Schaßburg ein.

5. Dezember, die Johanniter beziehen ihr Winterlager in Velendorf.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1222   Mi Dez 15 2010, 22:50

Chronic Schaßburg 1222

26. März, Die Straßen Schaßburgs sind fertiggestellt, eine Unratsammelstelle wird auserhalb der Stadt erreichtet

29. März, Die lockerung der Strafen und die Verbesserten Lebensumstände locken Leute in die Stadt.

30. Juni, der Wirt vom Roten Ritter Kauft das Nebenhaus, Anfang des Umbaus. Das Haus wird abgerissen, ebenso die Taverne, jedoch erst nacheinander. Wenn der Neubau der Gebäudes auf der Seite des Nebengebäudes vollendet ist, wird kurzweilig die Taverne dorthin verlegt, sowie alles andere. Danach wird die Taverne abgerissen, das neue Gebäude fertig gestellt. Nun wurden aus zwei ein Haus aus Stein. Die Aufteilung ist dieselbe; 1.Stock Zimmer der Taverne und Schlafsaal. 2.Stock für das Bordell, allerdings wird die Belegschaft erweitert, sodass nach und nach alle Zimmer belegt werden und wir mehr Kunden haben können. Der 3.Stock wird als Wohnbereich für die Huren genutzt. Im Erdgeschoss leben der Wirt und seine Frau. Hier wird die Taverne wiedereröffnet; unter demselben Namen. Neben Schankraum wird auch ein Abort im Haus eingerichtet, den man vom Schankraum gut erreichen kann. Die Einrichtung wird verbessert, sodass wir auch reichere Herrschaften mehr ansprechen.

2. Juli, Der König läst Schässburg in Schaßburg umbenennen

12. Juli, Beginn des Planen der neue legung von Velendorfs mit Stadtmauer. Markirung der Baureihe, weitere Rohdung des Waldes, erschließen von einem neuen Steinbruch.

15. Juli, Ankunft Schwäbischer Siedler welche nach Velendorf ziehen

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1223   Mi Dez 15 2010, 22:51

Chronic Schaßburg 1223

18. Dezember, Tiberius kehr Heim mit noch mehr Ritterlichem Gefolge. Aufgrund seiner Macht nennt er sich nun Ahn

28. Dezember, Gründung des Societas iste Obscuritas dem Bündniss der Dunkelheit Zwischen den Werwölfen vom Stamm der Schattenlords und dem Clan der Nacht den Lasombra welche sich beide als das beste ihrer Jeweiligen Rasse sehen

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1225   Mi Dez 15 2010, 22:54

Chronic Schaßburg 1225

König Andreas der II von Ungarn Lässt die Deutschritter aus Ungarn vertreiben, der Voivode der Voivoden erreicht einen Teilerfolg

26. Juli, Graf Wenzlas von Silkras Stirbt sein Gebiet wird aufgeteilt.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1226   Mi Dez 15 2010, 22:54

Chronic Schaßburg 1226

Fertigstellung von Burg Schaßburg, treffen der Herrscher in der Umgebung

Schaßburg hat nun mehr als 1500 Einwohner, erste Siedler bauen vor der Stadtmauer

12. Juli, König Andreas der II von Ungarn vergiebt Schaßburg das Stadtrecht und erklärt sie zur Freien Reichstadt Ungarns, der Bisherige Graf zählt die Stadt zu seinem Schutz bereich und bekommt den Vorstand der Stadtverwaltung.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.


Zuletzt von PrinzDeadniss am Sa Dez 25 2010, 00:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Chronic Schaßburg 1228   Mi Dez 15 2010, 22:56

Chronic Schaßburg 1228

Fertigstellung von Night Stone Castel in Velendorf Die Velendorfer Stadtmauer wird Aktiv ausgebaut.

Richard von Hagenstein kehr zurück und findet Vergebung von Tiberius welcher dafür sorgt das er in Schaßburg wieder aufgenommen wird.

Flavio Obertus Kind des Zerior Cajoul kommt aus seiner Ausbildung wieder heim

Als Kreuzzug Friedrichs II. wird der Kreuzzug des römisch-deutschen Kaisers Friedrich II. nach Jerusalem in den Jahren 1228 bis 1229 bezeichnet.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
PrinzDeadniss
SL und Methusalem
SL und Methusalem
avatar

Anzahl der Beiträge : 4514
Anmeldedatum : 26.01.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Die Chronic - Zeittafel beginn 1220 - Alte Chronic nicht fürs Spiel   Mi Dez 29 2010, 21:53

Chronic Schaßburg 1230

Velendorfs Mauer, der Klosterbau, die Kathedrale werden weiter Ausgebaut wie geplant fortschritte sind gut sichtbar.

Tiberius del Castillo de Frontera bezieht entgültig die Burg in Velendorf und ernennt sich zum Herzog, sein Posten wird vom Voivoden bestätigt.

13 Januar, die heilige Timea Ariam welche von Stigmata gezeichnet ist kommt in die Stadt, Hildebrand von der Wache zieht aus das Monster von Drümay zu erschlagen.

14. Januar, das Gefolge der Gräfin Amélie Mariaux von Fischerring derer zu Niedersachsen betritt Schaßburg

20. Januar, Ratssitzung zu klärung des Angriffsplanes für das Monster

22. Januar, Das Monster von Drümay wurde von den Helden Schaßburgs in einem Epischem Kampf erschlagen. Der Seneshall Arethan kehrt Siegreich zurück.

2. Februar, Arethan Ben Geloath wird Voivode von Schaßburg, Viktor Raffael del Piero wird als Nachfolger des Tiberius del Castillo de Frontera als Herzog bestätigt.
Erina Cecil Ancilla vom Clan der Nacht und Timea Ariam Neonate vom Clan des Mondes werden Primus Vitae(Erstgeborene) ihrer Clans.


Einreise am 5. Februar, Manuel da Silva ein Neonate der Lasombra betritt die Stadt. Er ersetzt Gabriel Zerant als Botschafter des Herzogs.

9. Februar, Elysium und Hütterin werden bestimmt, die Gräfin Amélie Mariaux übernimmt als Ahnin ihren Posten.


Schaßburg hat nun mehr als 1800 Einwohner, weitere Siedler bauen vor der Stadtmauer, einige Reise Nach Velendorf wegen Platzmangel in Schaßburg

3.März 1230, Da sich ein Dämonenkult in Schaßburg angesidelt hat, wird vom Grafen eine Untersuchung eingeleitet. Es werden aushänge und Strafmeldungen Rundgegeben.
Bereits am 4 März kommt es zur Verbrennung von 2 Massgeblichen Sündern welche ihre Kultmitgliedschaft Gestanden haben.

7. März, Aufgrund von Brandanschlägen inner und ausserhalb der Stadt, nachdem die 2 Kultisten auf dem Scheiterhaufen brannten, verkündet die Stadtwache das Nachtedikt welches es den Bürgern Verbietet Nachts ausser Haus zu gehen.

21. März, Seneshall wird Erina Cecil Ancilla vom Clan der Nacht.

2. April 1230, Der Dämonen Kultführer, der Böttcher wurde im Morgengrauen Verbrannt, damit ist der Kult der Ketzer Endgültig zerschlagen.

8. April 1230, Gerüchte über Leibhaftige Engel in Schaßburg werden Lauter.


10. April 1230, John Michel Verio schlägt dem Vivoden die Ehrenduelle vor, diese werden auf Geheiß des Voivoden Arethan Ben Geloath vom Clan der Former in Kraft gesetzt.

Schaßburg hat nun mehr als 3500 Einwohner, die Baumassnahmen und begradigungen der Straßen werden von Siedlern übernommen. Die Neuen Gebäude liegen ohne Stadtmauer, der Adelsrat und die Zunfträte Raten dem Grafen zu einem zweiten Mauerring.

30. Juni 1230, Am Abend findet ein Maskenball in Schaßburg statt. Zahlreiche Besucher sind da und das Volk Feiert. Gegen Ende des Abends wird.
Der Letzte Männliche Erbe des Grafen Ermordet, der Attentäter fällt mir ihm von dem Balkon.

2. Juli 1230, Ein Toter "Reitet" in die Stadt hinein und Verursacht einen Aufruhr.
Der Kappadozianer Alessandro Giacomo di Auditore wird Geisel der Domäne und bekommt damit das Einhergehende Bürgerrecht

3. Juli 1230, Der Edle Ritter Markus von Stettin wird von Mordgesindel in Schwanenberg umgebracht. Die Stadtwache fasst in der Gleichen Nacht den Mörder.
Der Voivode Reitet aus um Kundschafter anzugreifen und Kehrt Siegreich und unbeschadet zurück.


4. Juli 1230, Die Armee Schaßburgs wird durch Aushebungsmassnahmen Vergrößert.


5. Juli 1230, Währungsreform. Dukaten werden zu Gulden, Schilling Bleiben, Hella bleiben und Kreuzer kommen hinzu. Das Währungssistem bleibt im Dezimal bereich

6. Juli 1230, Erina Cecil, Prinzregent von Schaßburg wird bei einem Ausritt vor der Stadt Angegriffen, scheinbar von einem zweiten Kunschafter trupp, Hohe Sicherheitsvorkehrungen von Miguel und das zufällige Eintreffen des Blut-Herzogs Lucius Cajoul verhindern das Schlimmste.

7. Juli 1230, Auf einem Elysiums treffen, giebt das Herzogtum Kronstadt seine Unabhängigkeit bekannt, Rodrigo de Ombre wird Prinz und Stimmt einem Schutzbündniss zu. Das Herzogtum Velendorf, genannt Schattenstadt bleibt Treu sammt Baronie. Das Blut-Herzogtum um Lucius Cajoul wird Aufgelöst beim eintreffen des Ahnen Zerior welcher der Erzeuger der Örtlichen Tzimisce ist. Er Ruft sein Voivodat erneut aus. Die Gräfin zu Niedersachsen kündigt an die Domäne zu verlasen.

8. Juli 1230, der Abt Lukas Kardilan hält seine Berühmte Rede über Mose der Auf Gott vertrautet als dieser die Agypter Zerschmetterte.
Blaue Fahnen Wehen über der Burg, Kurz Darauf die Ankunft Blau gekleideter Ritter welche zum Grafen wollen und ein Geschenk des Lestat überbringen
Der Kriegsheld und ehemaliger Guhl des Tiberius, Miguel, fällt bei der Taktikbesprechung ins Koma. Noch bevor er als Truppführer bekannt gemacht worden ist für die Schlacht wo er an der Seite von Brutus Reiten sollte. Kronstadt verliert seinen Hauptmann, als er sein Blutsband reißen Spürt.


9. Juli 1230, Ein Botschafter Bistritz Trifft in der Burg ein.

10. Juli 1230, Der Voivode findet Heraus das etwas mit seinem Lieblingsguhl nicht Stimmt und kommt den Angriff zweier Neugeschaffener Küken nur Knapp davon.

11. Juli 1230, Die Truppen des Verbündeten Bistritz Marschieren vor der Stadt auf, der Hauptmann stelt sich in der Burg vor. Das Herr steht unter dem Kommando des Yurgan vom Clan der Former.

12. Juli 1230, Die Deutsche Gräfin zu Niedersachsen flieht vor dem Krieg, knapp 350 Menschen folgen ihr aus Schaßburg Heraus. Diese zumeiste Ärmeren der Ureinwohner. Damit wird die Anzahl der Sachsen Siederler in der Stadt um Einiges Größer.
Einwohner Schaßburgs nun nurnoch 3150

19. Juli 1230 Alessandro Giacomo di Auditore wird wegen Mord vom Stadtrat Verurteilt. An seiner Statt Stirbt ein Umgeformter Sündenbock.

21. Juli 1230 Verbündete Armeen treffen in Schaßburg ein und Stärken so das Bundesheer.

25. Juli, 1230 Auszug der Truppen in Richtung des Feindes.

27. Juli, 1230 Blut Vergießen, die Drei Schlachten, - am 27. Juli Findet die ersten Störschlachten statt, die Ersten Opfer werden Fällig.

28. Juli, 1230 Offizielle Kriegserklärung nach vormarsch beider Heere Frieden kann nicht in Verhandlungen erreicht werde der Thronfolge Krieg bricht aus, Die Hauptschlacht welche vielen das Lebenkostet geht vom Tag bis in die Nacht. Die Schaßburger schaffen es im Verbund mit ihren Bundgenossen und überraschender Unterstützung der Voivoden den Überlegenen Feind der selbst auch Verstärkung bekam aufzuhalten. Zusehr geschwächt für einen Weiteren Kampf ziehen sich die Schaßburger zurück. Der Krieg endet aufgrund der Belagerungsunfähigkeit der Deutschen Truppen. Welche sosehr Geschlagen sind das sie keine Längere Feldzüge mehr führen können.

Viele Helden sind aufgestiegen oder gefallen, um einige Namen Festzuhalten, Besungen werden:

Brutus der Unbesiegbare, egal wieviele Wunden man ihm Zufügte er Blieb stehen.
Eduard der Treffsichere, seine Pfeile flogen schneller wie der Wind
Dragan Lehman´s Heldenhafte Angriffe gegen übermachten in Ausweglosen Siturationen.
Der Schwarze Legionär, welcher alleine Hundert Feinde Erschlug und die Truppen zu Epischen und Aufopferungsvollen taten Inspirierte.
Eldrigan und Dimitrilus, selbst in der Finstersten Stunde blieben sie ihrem Hauptmann Treu.

Wir Trauern auch um die Gefallenen um einige mit Namen zu Nennen:

Hildebrand, Hauptmann der Stadtwache, Heerführer, General, Held von Drümay. Seine Titel sind Zahlreich seine Bewunderer noch mehr. Er war ein Mann des Einfachen Volkes und der Größte Held den die Schaßburger Bürger je hatten. Seine Taten werden unvergessen sein.

Lienad der Fähnrich, Opferte sich um den Grafen zu Schützen, die Schreiner vereinigung der Patrioten Schaßburgs gedenken ihren Besten.

Wir Verdammen aus vollem Herzen

Arethan Ben Geloath, ein Dämon welcher keine Gnade für Freund und Feind Kannte, ein Bolzen bereitete ihn das Ende Gott seis Gedankt.

29. Juli, 1230 Feldlager - Nach der Schlacht, dort wurden die Leute zusammen getrommelt und zum Rückzug Vorbereitet.


30. Juli, 1230 Die Ancilla Arethan Ben Geloath vom Clan der Former & Gräfin Amélie von Niedersachsen vom Clan der Rose sind Gefangengesetzt in einer Feindesstadt, Friedensverhandlungen werden geführt.

4. August, 1230 war es Endlich soweit, die Truppen Kehrten zurück.


5. August, 1230 Held Hildebrand wird mit Allen Ehren der Stadt beerdigt. Möge sein Geist in Frieden Ruhen und die die er zurück ließ ihre Trauer überwinden.

20. August, 1230 Jomswikinger aus Skandinavien wollen sich in Gräflichem Land niederlassen und in Freundschaft neben Schaßburg leben, der Graf gestattet es und verspricht einen Grafentitel. Ein Hoch auf den Frieden und den Neuen Verbündeten.

21. August, 1230 Lestat von Sparta, der Fürst Lord Protektor vieler Prinzendomänen und Erzpräfekt der 8 Legion des Achilles Ruft sich zum Prinzen von Schaßburg aus. Er gestattet die Möglichkeit den alten Voivoden bei Zeiten wieder einzusetzen, doch bis dahin mag er Regieren und das Stadtbild nach seinem Willen formen. Er selbst ist bei Strafen recht Streng und scheint nicht viel durchgehen zu lassen. Flavio Obertus wird sein Erstes Opfer.

22. August, 1230 Lestat gibt vielerlei neue Edikte Heraus. Darunter auch eine Neue Bürgerordnung. Die Ancilla der Nacht Erina Cecil bleibt Seneshall. Bürgerrechte werden erneut Vergeben.
Die Blauen Ritter kehren zurück mit einem Troß an Soldaten und finden auf der Burg Unterschlupf.

_________________
Mit Grenzenloser Macht ist er wiedererwacht, der Engel der Finsterniss geboren in der Dunkelheit bereit uns alle zu Verschlingen.
Das Ende aller Tage es wird kommen, Gehenna ist sein Name.
Nach oben Nach unten
http://darktimes.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Chronic - Zeittafel beginn 1220 - Alte Chronic nicht fürs Spiel   

Nach oben Nach unten
 
Die Chronic - Zeittafel beginn 1220 - Alte Chronic nicht fürs Spiel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» "Nicht bereit für eine neue Beziehung"
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..
» Ex weiss wohl selber nicht was sie will
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Times :: Chronic Schaßburg-
Gehe zu: